Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Kalorien Guru
   Freeletics
   Fitness Spartacus




  Letztes Feedback
   5.02.14 23:32
    Großes Kino
   4.07.14 00:49
    Elisabeth le sack
   4.07.14 00:49
    Elisabeth le sack
   4.10.14 12:00
    Liesas Bizeps schrumpft
   4.10.14 12:00
    Liesas Bizeps schrumpft



http://myblog.de/freeleticstraining

Gratis bloggen bei
myblog.de





Woche 13- Hüpf Hüpf

Wir stecken mitten in Woche 13 und es ist eine Qual, wie in den ersten Wochen.

Das mit dem unkreativ nehm ich zurück. Diese Woche ist viel Bein mit Squat und Jump Max und ein bisschen Arm und Oberkörper von Poseidon und Hades.

Ich kann mich bei den Jump Max nicht entscheiden, ob ich einfach Ausdauermäßig völlig am Ende bin oder meine Muskeln nicht mehr können. Bis zum heutigen Tag habe ich 3x Jump Max hinter mir.

Springe so oft wie du kannst mit deinen Knien vor die Brust in 300 sek.

217,239,244 waren meine Wiederholungen. Und danach ist wirklich Schicht im Schacht.

Wer denkt sich denn so einen Blödsinn aus. Da fängst du mit Poseidon an, machst Jump Max dann nochmal Poseidon und Jump Max. Schön das Poseidon so zwischen 3-4 Minuten dauert und die Zeit reicht definitiv nicht aus um sich von den Jumps davor zu erholen.

Im Ergebnis hatte ich einen hochroten Tomatenkopf auch noch 2 h nach dem Training und Wadenschmerzen bei jedem Schritt.

Wenn man sich das Beispielvideo anschaut, wie der Typ da die Jumps macht, frag ich mich schon, warum der so grazil wie eine Gazelle ist und ich mich eher so fühle, als wenn meine Beine viel zu viel wiegen, um sie mit den bisschen Muskeln so explosiv nach oben zu bringen. 

Ich wirkte wohl eher wie ein Pinguin der probiert zu fliegen und genau 2cm vom Boden hochkommt.

Noch zwei Einheiten die Woche und ich bin froh, wenn die Woche am Sonntag vorbei ist.

21.2.14 14:19


Woche 12- Essen nach Plan

Also ich muss sagen, dass jetzt schon das Gefühl auftaucht das freeletics etwas unkreativ wurde. Letzte Woche war 3x Hades un Aphrodite auf dem Plan. Díese Woche schon wieder Hades, Dione und Poseidon.

Sind zwar nur 4 Einheiten, aber Hades hängt einem wirklich zum Hals raus. Die Anweisung die Woche finde ich auch etwas lächerlich. Stelle eine persönliche Bestleistung auf indem du deine Atemtechnik verbesserst. Ja genau...

Ich hab ja jedes Mal schon das Gefühl alles gegeben zu haben also wie soll das noch schneller gehen?

Nagut probierste das mal aus mit der Atmung... 15 Burpees, atmen, 16 Burpees, atmen, 17 Burpees, atmen... Wieviel Burpees hatte ich jetzt?

Also das mit dem gezielten Atmen bringt mich echt beim Zählen durcheinander. Aber es hat tatsächlich geholfen.

Hades in 15:32 Min.

 

Jetzt zum Essen. Die Gerichte sind wirklich gut beschrieben und einfach umzusetzen. Liesa und ich probieren teilweise die Gerichte in unseren Tag zu integrieren und darauf zu achten nicht so viele Kohlenhydrate zu essen.

In der ersten Woche gab es panierten Lachs mit Haferflocken, Salat, Putencurry und Magerquark mit Früchten.

Es schmeckt alles sehr lecker, aber ab und zu Schokolade gibt es trotzdem noch.

Mal sehen wie es so läuft ich denke das mit dem Essen kommt nach und nach. Zumindest hab ich schon seit einer Woche keine Brötchen mehr zum Frühstück gegessen.

Ansonsten kann ich von Liesa nicht so viel berichten, ich denke sie ist ein bisschen demotiviert, weil es bei ihr nicht so große sichtbare Erfolge bisher gibt. Wobei ihre Zeiten auch immer besser werden und sie sich fitter fühlt.

 

 

Andererseits denke ich, dass sie sich auf der Hoffnung für die nächsten 15 Wochen ausruht und sich deshalb nicht mehr so ne Platte um die letzten 3 Wochen macht, ob sie sichtbare Erfolge bringen oder nicht.

Krass nur noch 3 Wochen, die Zeit verging echt schnell...

16.2.14 14:03


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung